Seelsorgeeinheit

Ausfall Proben Kinder- und Jugendchor

Schnappschuss (2022-09-26 08.17.42)

ACHTUNG !!!

Krankheitsbedingt müssen am 04. und 05. Oktober die Proben für die Kinder- und Jugendchöre ausfallen.

Oberministranten gratulieren Pfarrer Weiger zum 60. Geburtstag

IMG_2290

Gottesdienst im Grünen

IMG_0741

Fotogalerie

Gottesdienst im Grünen

Schnappschuss (2022-07-27 18.21.24)

Bilder vom großen Gospelgottesdienst in Horgenzell

Schnappschuss (2022-09-05 16.06.34)

Fotogalerie

Großer Gospelgottesdienst in Horgenzell

Schnappschuss (2022-07-07 07.17.48)

Mitarbeiterausflug nach Sigmaringen

IMG_9683

Fotogalerie

Öschprozessionen und Gottesdienste Christi Himmelfahrt

IMG-20220526-WA0003

IMG_1480


Fotogalerie

zusätzliche Fotos von Zußdorf und Wilhelmsdorf

Fotogalerie

Erstkommunionsausflug ins Spieleland

IMG_9360

Fotogalerie

Jugendchorfreizeit auf dem Höchsten

20220423_105441

Fotogalerie

Gesegnete und frohe Ostern !!!

Ostern22

Gesegnete und frohe Ostern !!!

Christus ist auferstanden -
er ist wahrhaft auferstanden
Halleluja


Begegnungstreff mit ukrainischen Flüchtlingen


Schnappschuss (2022-04-09 19.24.18)
Schnappschuss (2022-04-09 19.24.38)

Neue Corona-Regeln in der Diözese

freedom

Liebe Gemeindemitglieder,

der „Freedom-Day“ ist nun auch in unserer Diözese da: mit der 76. Corona-Mitteilung des Bischofs fallen ab sofort auch in unseren Kirchen und Gemeinderäumlichkeiten fast alle Corona-Schutzmaßnahmen. Die Diskrepanz zwischen öffentlicher und kirchlicher Regelung, welche in den letzten Wochen für große Verunsicherung sorgte ist damit weitgehend beendet und ich hoffe, dass wir schnell wieder zu einer neuen Normalität finden können.

Man könnte es so zusammenfassen: in den Gottesdiensten, Sakristeien und Gemeinderäumen bleibt praktisch nur die bisher geltende FFP2-Maskenpflicht im Sinne des Hausrechts bestehen. Alle anderen Regeln - insbesondere die 1,5m Abstandsregeln - fallen ab sofort weg. 2G oder 3G-Regelungen sind nicht mehr erforderlich. Die Desinfektionsständer bleiben in Kirchen und Gemeindehäuser stehen. Weihwasser wird ab der Osternacht wieder zur Verfügung gestellt und wir führen das Herumreichen des Spendenkörbchens wieder ein. Auf den Friedensgruß per Handschlag wird weiterhin verzichtet. Die Mundkommunion ist aus hygienischen Gründen weiterhin nicht möglich. Der Kommuniongang wird auch an Sonn- und Feiertagen wieder ortsüblich wie vor der Pandemie durchgeführt. Das bedeutet auch, dass wir uns wieder über die Mitarbeit der Kommunionhelfer/innen freuen würden.

Die Möglichkeit zur Anmeldung zu den Gottesdiensten auf dem Pfarramt entfällt. Der Ordnerdienst ist deswegen ab sofort nicht mehr notwendig. An dieser Stelle noch einmal im Namen aller Gemeindemitglieder mein herzliches „Vergelt´s Gott“ allen Ordner/innen und Sicherheitsbeauftragten und Sekretärinnen !!!

Die Kasualgottesdienste wie Taufen, Hochzeiten, Abschiedsgebet und Requiem können wieder wie gewohnt stattfinden.

Für Chöre gelten ebenfalls neue Regeln - Frau Sturm wird diese den Chorleitern eigens mitteilen und für Rückfragen zur Verfügung stehen.

Die Hygienekonzepte sind nicht mehr notwendig und außer Kraft gesetzt.

Die Gemeindehäuser können wieder vollständig genutzt werden - sowohl für kirchliche Gruppierungen als auch für Privatveranstaltungen. In den Innenräumen gilt aber nach wie vor FFP2-Maskenpflicht.

Wunderbar, dass wir die österlichen Feiertage unter diesen deutlich entspannten Bedingungen feiern können.


Herzliche Grüße, Ihr
Pfr. M. Weiger

Wallfahrtsfest in Hasenweiler

schnappschuss-00282022-04-05-12.07.130029

Liturgische Nacht an Gründonnerstag

Schnappschuss (2022-03-09 13.47.22)

Gospelprojekt 4.0

30_gospelpanorama_2019

Gospelprojekt 4.0


SING MIT!!!

Probenstart: 30. März
Probentage: wahlweise Mittwochs, 18.30Uhr (! geändert: Horgenzell Bürgersaal !) oder Donnerstags 19.30Uhr (Horgenzell Gemeindesaal)
Außerdem gemeinsame Probentage am Samstag 14.5, Sonntag 26.6. und an einem Wochenende im Juli

In den Schulferien finden keine Proben statt

Teilnehmerbeitrag: 20€ (bitte zur ersten Probe mitbringen)
Gottesdienst: 30. Juli in Horgenzell, Großer Open Air Godi
(bei schlechter Witterung: Mehrzweckhalle Horgenzell) und
weitere Gottesdienste im September.
Gesungen wird: Gospelmesse „Sing to God“ (in deutscher und englischer Sprache) von Kai Lünnemann

Ein gemeinsames Projekt mit der Brass-Band „Blechwerk“, auf das wir uns sehr freuen!

Herzliche Einladung an alle, die Lust haben wieder dabei zu sein, an alle neuen Sänger und vor
allem an alle, die noch nie in einem Chor gesungen haben und es mal ausprobieren wollen!
Anmeldung beim Pfarrbüro Horgenzell mit Namen, Emailadresse, gewünschtem Wochen-Probentag und Stimmgruppe.

Derzeit gilt die 3G Regel für unsere Chorarbeit. Doch auf Grund der nach wie vor hohen Infektionszahlen und um für alle eine möglichst freie und „sichere“ Singatmosphäre gewährleisten zu können, werden wir vor jeder Probe bei allen SängerInnen Schnelltests durchführen. Diese sind für euch kostenlos.

Bei Fragen gerne melden unter sturm@kirche-zocklerland.de oder 07504-557

Es freut sich auf euch
Regine Sturm und Matthias Schmitt


Verabschiedung Pfr Ernest Ahlfeld

Schnappschuss (2022-03-12 08.05.00)

Friedensgebet für die Ukraine

Schnappschuss (2022-03-07 16.15.46)

Es ist Krieg – wir sind fassungslos.
In Verbundenheit mit vielen
flehen wir zu dir, Gott:
Damit Frieden sich ausbreitet!
Damit Menschen in Hoffnung
leben können.
Ohne Angst vor Bomben und Granaten.
Gib denen Weisheit, die um Frieden
verhandeln.
Sei bei den Menschen in der Ukraine.
Sei bei allen, die Angst haben und um
ihr Leben fürchten.
Schenke Frieden, Gott, der Ukraine
und der ganzen Welt!

Junge Kantorei

Schnappschuss (2021-09-05 02.36.06)

Junge Kantorei

Wir proben wieder ab dem 8.3. jeweils Dienstags, 18-19.30 Uhr im Pfarrsaal Zußdorf.

Herzliche Einladung an alle, die mal rein schauen wollen!
Auch völlige Chor- und Sing-Neulinge sind herzlich willkommen!

Bei Fragen gerne melden
Eure Regine Sturm

Wichtig: Keine 3G Regelung in Gottesdiensten

Schnappschuss (2022-02-08 18.29.09)

Ab sofort: FFP2 Maskenpflicht

Schnappschuss (2022-01-12 13.43.11)

Sternsingerergebnis 2022

Sternsinger
Spendenergebnis der Sternsingeraktion 2022

Trotz der Einschränkungen und der besonderen Umstände durch die Coronapandemie hat die diesjährige Sternsingeraktion wieder sehr gute Spendenergebnisse ergeben. Insofern sei allen Spenderinnen und Spendern für ihre Großzügikeit gedankt. Mein Dank gilt auch unseren Sternsingerteams die auch dieses Jahr die Aktion wieder sehr gut organisiert haben.

Beim Sternsingerergebnis ist dieses Jahr zu berücksichtigen, dass nur die Beträge veröffentlicht werden können, welche über die jeweilige Kirchenpflege gelaufen sind. Naturgemäß haben wir keine Informationen über die Spenden, welche direkt an das Kindermissionswerk überwiesen worden sind.

Wilhelmskirch: 4185 €

Hasenweiler: 525 €

Horgenzell: 6717,60 €

Ringgenweiler-Pfärrenbach: 2151,76 €

Kappel: 7260 €

Zußdorf / Wilhelmsdorf: 1974,2 €

Esenhausen: 2520 €

Pfrungen: 185 €

25518, 56 €

Herzlichen Dank !!!!

Sternsingeraktion

2022_dks_aktionsplakat_web_hq

Auch die diesjährige Sternsingeraktion wird durch aufgrund der Corona-Pandemie stark eingeschränkt ablaufen. Nach aktuellem Stand können in Zußdorf-Wilhelmsdorf, Pfrungen und Hasenweiler leider keine Haustürsammlungen durchgeführt werden. In den anderen Gemeinden findet die Haustürsammlung unter strengen Hygienevorgaben statt. Bitte beachten Sie, dass die Sternsinger nur vor der Haus/Wohnungstür ihren Segensspruch sagen können.

Bereits im letzten Jahr hat sich gezeigt, dass sich das Engagement der Sternsinger auch ohne Haustürsammlung gelohnt hat: es sind beträchtliche Spenden für das Kindermissionswerk und unsere direkten Missionspartner zusammengekommen. Gerne können Sie auch in diesem Jahr wieder eine Spende überweisen oder auf dem Pfarramt abgeben. Herzliches Dankeschön !!!



SPENDENKONTO KINDERMISSIONSWERK, AACHEN
Pax-Bank eG
IBAN: DE 95 3706 0193 0000 0010 31 BIC: GENODED1PAX
oder: www.sternsinger.de/spenden

Für die Kirchengemeinde Horgenzell:
Kirchenpfleger Reinhold Fischer:
VR Bank Ravensburg-Weingarten eG
IBAN: DE 05 6506 2577 0070 1670 01
BIC: GENODES1RRV

Für die Kirchengemeinde Kappel
Kirchenpflegerin Rita Gaissmaier
VR Bank Ravensburg-Weingarten eG
IBAN: DE 98 6506 2577 0072 2420 00
BIC: GENODES1RRV

Für die Kirchengemeinde Ringgenweiler
Kirchenpflegerin Daniela Dorner
VR Bank Ravensburg-Weingarten eG
IBAN: DE 36 6506 2577 0043 3440 03
BIC: GENODES1 RRV

Für die Kirchengemeinde Wilhelmskirch
Kirchenpfleger Ernst Kesenheimer
VR Bank Ravensburg Weingarten
IBAN: DE 73 6506 2577 0070 1680 08
BIC: GENODES1 RRV



Frohe Weihnachten

Weihnachten21
Schnappschuss (2021-12-23 22.45.06)


Weihnachtslieder derJungen Kantorei und Schola unserer Seelsorgeeinheit.
Viel Freude!


For unto us a Child is born

Die Nacht ist vorgedrungen

Macht hoch die Tür

Stille Nacht

Von guten Mächten wunderbar geborgen

Weihnachtsgottesdienste

Bitte melden Sie sich unbedingt rechtzeitig für die Weihnachtsgottesdienste auf dem Pfarramt an!
Öffnungszeiten Mo - Fr: 8.30 - 12.00 Uhr
und Do 16.00 - 18.30 Uhr


Freitag, 24. Dezember - Heilig Abend

15.00 - 17.00 Uhr Krippenbesuch in Horgenzell - Keine Anmeldung erforderlich
16.00 Uhr Krippenfeier in Wilhelmsdorf - Noch Plätze verfügbar
16.00 Uhr Messe in Zogenweiler -
Alle Plätze bereits belegt - bitte weichen Sie an einen anderen Ort aus
17.30 Uhr Messe in Kappel -
Alle Plätze bereits belegt - bitte weichen Sie an einen anderen Ort aus
18.30 Uhr Messe in Hasenweiler - Noch Plätze verfügbar
19.00 Uhr Messe in Danketsweiler - Noch Plätze verfügbar
21.00 Uhr Messe in Ringgenweiler -
Alle Plätze bereits belegt - bitte weichen Sie an einen anderen Ort aus
21.00 Uhr Messe in Pfrungen - Noch Plätze verfügbar
21.00 Uhr Messe in Horgenzell -
Alle Plätze bereits belegt - bitte weichen Sie an einen anderen Ort aus

Samstag, 25. Dezember - Weihnachten

9.00 Uhr Messe in Pfärrenbach - Noch Plätze verfügbar
9.00 Uhr Messe in Wilhelmsdorf - Noch Plätze verfügbar
9.00 Uhr Messe in Wilhelmskirch -
Alle Plätze bereits belegt - bitte weichen Sie an einen anderen Ort aus
10.30 Uhr Messe in Esenhausen - Noch Plätze verfügbar
10.30 Uhr Messe in Zogenweiler - Noch Plätze verfügbar
10.30 Uhr Messe in Winterbach -
Alle Plätze bereits belegt - bitte weichen Sie an einen anderen Ort aus
10.30 Uhr Messe in Zußdorf -
Alle Plätze bereits belegt - bitte weichen Sie an einen anderen Ort aus

Sonntag, 26. Dezember - 2. Weihnachtstag / St. Stephanus

9.00 Uhr Messe in Tepfenhart -
Alle Plätze bereits belegt - bitte weichen Sie an einen anderen Ort aus
9.00 Uhr Messe in Zußdorf -
Alle Plätze bereits belegt - bitte weichen Sie an einen anderen Ort aus
9.00 Uhr Messe in Kappel - Alle Plätze bereits belegt - bitte weichen Sie an einen anderen Ort aus
10.30 Uhr Messe in Ringgenweiler - Noch Plätze verfügbar
10.30 Uhr Messe in Pfrungen - Noch Plätze verfügbar
10.30 Uhr Messe in Hasenweiler - Noch Plätze verfügbar

Häusliche Krippenfeier

Schnappschuss (2020-12-10 08.54.51)

Auch daheim kann man gemeinsam mit den Kindern sehr gut Weihnachten feiern.

Gerne können Sie sich eine häusliche Krippenfeier als PDF herunterladen.

Krippenfeier für zu Hause als PDF

Frohes Feiern !!!

Corona-Regelungen in der Seelsorgeeinheit

Nach wie vor hat uns die Corona-Pandemie im Griff und bestimmt auch unser Gemeindeleben. Vieles war und ist im Umbruch - viele Regelungen sind verständlich, manche auch weniger. Als Seelsorgeeinheit sind wir sowohl an bürgerliche als auch diözesane Regelungen gebunden - das gesundheitliche Wohl und die Eindämmung der Pandemie haben für uns einen sehr hohen Stellenwert.

Glücklicherweise haben unsere bisherigen Maßnahmen so gut funktioniert, dass bisher kein einziger Corona-Vorfall gemeldet worden ist. Ein ganz großes "DANKE" an alle, die zu diesem großen Erfolg beigetragen haben!

Nach Absprache mit den gewählten Vorsitzenden der Kirchengemeinderäte möchte ich Sie über die aktuell geltenden Corona-Regelungen in unserer Seelsorgeeinheit informieren:

Sonn- Werk- und Feiertagsgottesdienste
Zu diesen Gottesdiensten sind unter Berücksichtigung geltender Hygieneregeln alle eingeladen (Keine Anwendung der 3G-Regel). Während des Gottesdienstes gilt Maskenpflicht. Abständen sind in den Bänken einzuhalten. Eine Voranmeldung zum Gottesdienst auf dem Pfarramt ist insbesondere an Feiertagen sinnvoll und erleichtert die Arbeit unserer ehrenamtlichen Ordnern.

Abschiedsgebet, Requiem und Beerdigung
Sowohl Abschiedsgebet/Rosenkranz als auch die Feier eines Requiems sind möglich. Wegen der begrenzten Anzahl an Sitzplätzen in der Kirche ist die max. Teilnehmerzahl allerdings begrenzt. Die Trauerfamilie muss mindestens 2 Tage vor dem Gottesdienst eine Teilnehmerlist unter Angabe von Vorname, Name und Telefonnummer auf dem Pfarramt abgeben. Auf dem Friedhof kann dann eine größere Anzahl von Personen an der Bestattung teilnehmen. Hierfür ist für das Beerdigungsinstitut eine gesonderte Teilnehmerliste zu führen.

Taufe und Hochzeit
Für Taufen und Hochzeiten gelten grundsätzlich die gleichen Regelungen wie an Sonn- und Werktagen. In Absprache mit dem Taufspender kann der Gottesdienst aber auch als "3G"-Gottesdienst deklariert werden. Das bedeutet: Die Eltern/Brautpaar erstellt eine Liste der Gäste und sorgt vollverantwortlich für die Überprüfung des "3G" Status. Für den Gottesdienst selbst gibt es unter Anwendung von "3G" folgende Optionen:
a) Die Mindestabstände von 1,5m werden eingehalten -dann kann auf das Tragen der Masken verzichtet werden.
b) Die Anzahl der Teilnehmer kann erhöht werden - dann müssen aber die Masken während des ganzen Gottesdienstes getragen werden.
Die Auswahl der Optionen muss im Vorfeld des Gottesdienstes verbindlich geklärt sein.


Nutzung der Gemeindehäuser
a) Kirchliche Gruppen
Gruppierungen der Kirchengemeinde (Frauenbund, Kirchenchor, Kinderchor Krabbelgruppe, Gebetskreise, Ministranten und Jugendarbeit, Erstkommunion- und Firmvorbereitung etc.) können die Räumlichkeiten unserer Gemeinden inzwischen wieder nutzen. In den Innenräumen gelten folgende Regeln: Es muss für die Gruppe ein Hygienekonzept vorliegen welches auf dem Pfarramt einzureichen ist. Grundsätzlich gilt die "3G" - Regelung. Die Höchstbelegung für den jeweiligen Raum ist einzuhalten. Es muss für jede Veranstaltung eine Teilnehmerliste erstellt werden und der Impfstatus geprüft werden. Für Schüler gilt der Schülerausweis als Nachweis einer Testung.

b) Kirchengemeindliche Veranstaltungen
Unter Anwendung der "3G"-Regelung können in den Gemeindehäusern auch wieder Veranstaltungen durchgeführt werden. Der Kirchengemeinderat entscheidet über diese Veranstaltung und sorgt für deren Umsetzung.

c) Nicht-kirchliche Gruppierungen
Eine Nutzung der Gemeindehäuser durch Nicht-Kirchliche Gruppierungen ist aktuell nicht vorgesehen.

d) Private Veranstaltungen
Grundsätzlich können die Gemeindehäuser wieder für private Veranstaltungen bis zu einer Inzidenz im Landkreis von 100 gemietet werden. Es gelten die für die Räume festgesetzten Höchstzahl an Teilnehmern. Für die Veranstaltung gilt die "3G" und die o.g. Regelungen. Eine zusätzliche Reinigungsgebühr kann verlangt werden. Der Veranstalter ist für die Umsetzung der Corona-Regelungen voll verantwortlich und haftbar. Die Kirchengemeinde haftet nicht für eine kurzfristige Corona-bedingte Absage des Termins.

Wallfahrtsfest in Hasenweiler

Schnappschuss (2021-09-16 10.14.44)

Gottesdienst im Grünen

IMG_8915

Fotogalerie

Gottesdienst im Grünen

Schnappschuss (2021-07-14 08.18.29)

Der Gottesdienst kann wie geplant im Freien stattfinden !!!