Gottesdienst im Grünen

Schnappschuss (2018-07-20 11.30.17)

Urlaubsvertretung

Ekweariri-Dominic-300x268

Pater Dominic Ekweariri

Ganz herzlich dürfen wir Pater Dominic Ekweariri willkommen heißen. Er stammt aus Nigeria und promoviert derzeit in Bochum im Fach Philosophie.

Er ist in der Zeit vom 28.07. - 05.08.2018 in unserer Seesorgeeinheit als Urlaubsvertretung tätig. Er wohnt im Pfarrhaus Hasenweiler und ist für Notfälle unter 07504 971054 telefonisch erreichbar.

Ausflug Ministranten Kappel

20180716_212806

Der diesjährige Ausflug führte die Kappler Ministranten am Samstag,14.07.2018 nach Ulm.
Mit dem Zug nach Ulm und dann mit der Strassenbahn fuhren wir nach Ulm/Böfingen.Dort besuchten wir den Trampolinpark. Nach einer kurzen Einweisung ging es richtig los. 90 Minuten lang wurde gesprungen, Saltos gemacht, geklettert und gespielt.
Danach gingrn wir wieder zurück nach Ulm und stärkten uns an der Donau beim Picknick.
Für viele von uns war die anschliessende Besteigung des Münsterturmes eine weitere Herausforderung. Oben angekommen bestaunten wir die herrliche Aussicht und dann gingen wir die vielen Stufen wieder hinunter. Zum Abschluss in Ulm gab es noch ein Eis und danach traten wir schon etwas geschafft die Heimfahrt an.
Es war ein schöner Tag.
Die Kappler Ministranten


Fotogalerie

Auflug Missionschörle

ef924ca9-bdd8-4af7-9c9d-62c8b308e7d8

Wir haben Schwester Felicitas (ehemaliges Chormitglied) im Mutterhaus "Kloster Brandenburg" besucht! Sie erläuterte u.a. Die historische und aktuelle Entwicklung des Klosters! Auch durfte der geistige Impuls nicht fehlen mit Gesang und Gebet. Gestärkt ging es abends wieder Richtung Heimat!

Fotogalerie

Verabschiedung Pfarrer Hermann Dippon

IMG_0304

IMG_0310

Die evangelische Kirchengemeinde Wälde-Winterbach verabschiedete Pfarrer Hermann Dippon im Rahmen eines festlichen Gottesdienstes und des anschließenden Sommerfestes. Pfarrer Dippon wirkte in Winterbach 8 Jahre lang als Seelsorger und trat nun seinen Ruhestand an.

Auch die katholischen Kirchengemeinden der Seelsorgeeinheit "Zocklerland" bedankten sich für die sehr gute ökumenische Zusammenarbeit und wünschen ihm Gottes Segen, Wohlergehen und Gesundheit für seinen Ruhestand.

Fotogalerie

Grußwort von Pfr. Gerald Ezeanya

Gerald Ezeanya

Grüß Gott liebe Gemeindemitglieder in der Seelsorgeeinheit Zocklerland,

Mein Name ist Pfarrer Gerald Ekene Ezeanya. Aus meinem Namen sehen Sie bereits, dass ich ein afrikanischer Priester bin. Mein Heimatland ist Nigeria, aufgewachsen bin ich zusammen mit 5 Geschwistern in Onitscha im Südosten Nigerias.

Am 14. Juli 2007 wurde ich zum Priester geweiht und habe dann im Oktober 2010 als Gemeindepfarrer eine Seelsorgeeinheit mit 4 Gemeinden übernommen. Diese sogenannten Inselgemeinden ist eine sehr arme Region. Schule und Kindergarten, die ich damals aufgebaut habe, unterstütze ich bis heute, auch mit Hilfe von Freunden aus Ellwangen.

Mein Bischof hat mich im Jahre 2014 mit einer neuen seelsorgerlichen Aufgabe
in Deutschland beauftragt. Nach einem Sprachaufenthalt in Münster bin ich seit Juli 2015 als Pfarrvikar in der Seelsorgeeinheit Ellwangen tätig. Für mich als
Priester eine schöne und erfüllende Aufgabe. In dieser Zeit haben mir viele Menschen geholfen, mit meiner neuen Heimat vertraut zu werden.

Nun steht eine neue Aufgabe an. Bischof Gebhard hat mir in Ihrer Seelsorgeeinheit ab Oktober eine weitere seelsorgerische Verantwortung übertragen.
Ich freue mich als Pfarrvikar künftig bei Ihnen wirken und arbeiten zu dürfen; und auch, Sie kennen zu lernen. Pfarrer Weiger, hat mich bei meinem Besuch in Horgenzell herzlich und brüderlich empfangen. Er hat mir seine Seelsorgeeinheit vorgestellt und auch die schöne Region, in der Sie wohnen.

Heute grüße ich Sie herzlich aus Ellwangen und freue mich, Sie beim Patrozinium in Horgenzell am 21. Oktober zu sehen und kennen zu lernen.

Pfarrer Gerald


Pfr. Gerald Ezeanya wird neuer Pfarrvikar


Ende Oktober drfen wir ein neues Mitglied in unserem Pastoralteam begrüßen: Pfarrer Gerald Ezeanya. Er stammt aus Nigeria und ist bereits seit 4 Jahren in Deutschland tätig und hat seine 3-jährige Ausbildung zum Pfarrvikar in Ellwangen erfolgreich absolviert.
Wir freuen uns schon sehr auf die Begegnung mit ihm und danken ihm für seine Bereitschaft hier im "Zocklerland" seinen priesterlichen Dienst auszuüben.


Herzlich willkommen in unserer Seelsorgeeinheit !!!

Familiengottesdienst in Zußdorf

301a7d95-0b24-43e9-b464-e3c872932469

Fotogalerie

Seltene Gäste...

IMG_0156

IMG_0157

Seltene Gäste auf der Wiese vor dem Horgenzeller Kindergarten: Der Circus Stefano gibt derzeit ein Gastspiel.

Mitarbeiterausflug nach Lindau/Bregenz

IMG_0112
IMG_0151

Fotogalerie