Neuigkeiten

Rorategottesdienst in Horgenzell

Schnappschuss (2022-11-22 16.29.18)

Begrüßungsgottesdienst der Erstkommunionkinder in Zußdorf

IMG_1743

Fotogalerie

Messe am Sa, 26.11. um 18.00 Uhr entfällt

Achtung - Gottesdienständerung

Die geplante Messe am Samstag, 26.11. um 18.00 Uhr in Zußdorf musste leider gestrichen werden.
Gerne können Sie an diesem Abend nach St. Antonius in Wilhelmsdorf ausweichen: 17.30 Uhr

Zußdorfer Adventssingen

Schnappschuss (2022-11-19 15.36.54)

Kappler Kirchenchor

Schnappschuss (2022-11-11 11.25.10)

Nikolausfeier in Hasenweiler

Schnappschuss (2022-11-10 14.16.16)


Kinderkirche Hasenweiler

Liebe Kinder, liebe Familien,
am 
6.12.22 kommt der heilige Nikolaus nach Hasenweiler.
Wir treffen uns um
 17.00 Uhr an der Gaststätte Traube und warten mit Liedern und einer Geschichte gemeinsam auf den Nikolaus.

Alle Kinder und Familien aus Hasenweiler und aus den Teilorten sind herzlich dazu eingeladen.

Der Nikolaus freut sich sehr, wenn ihr kommt! Vielleicht möchtet ihr noch ein Gedicht aufsagen, etwas singen, musizieren oder habt ein gemaltes Bild für den Nikolaus. Für leckeren Punsch sorgen die Ministranten aus Hasenweiler. Wer möchte, darf gerne seine eigene Tasse mitbringen.

Die Kinderkirche Hasenweiler und der Nikolaus freuen sich auf euch!!

Wiedereröffnung der Wallfahrtskirche in Hasenweiler

Schnappschuss (2022-11-04 14.57.10)

Ehrungen Kirchenchor Horgenzell

Ehrungen 23.10.22

Ehrungen beim Horgenzeller Kirchenchor

Beim Festgottesdienst zu Ehren der heiligen Ursula wurden von Pfarrer Gerald Ezeanya und dem Vorstand des Kirchenchors Gebhard Roth die Sängerinnen Maria Wielath für 25 Jahre, Inge Sachs für 50 Jahre und Renate Weishaupt für 60 Jahre Mitwirken im Kirchenchor geehrt.
Vorstand Gebhard Roth bedankte sich für das große Engagement und überreichte den Sängerinnen die Urkunden des Cäcilienverbandes der Diözese Rottenburg Stuttgart.

Chorsängerin Renate Weishaupt 60 Jahre im Dienste der Kirchenmusik
Eine besondere Wertschätzung durch den Kirchenchor erhielt Frau Renate Weishaupt. Für ihre jahrzehntelange Treue zum Verein wurde sie zum Ehrenmitglied ernannt.
Renate kam mit 15 Jahren zum Kirchenchor Horgenzell und hat diesen 6 Jahrzehnte mit ihrer
Stimme bereichert.

Auf dem Foto von links nach rechts:
Vorstand Gebhard Roth, Inge Sachs, Maria Wielath, Pfarrer Gerald Ezeanya

Adventskalender in Kappel

Schnappschuss (2022-10-27 10.41.06)

Kindergartengottesdienst in Zußdorf

IMG_1314

Fotogalerie

Patrozinium in Horgenzell

20221023_114445

Fotogalerie

Spendenaktion der Firmlinge und des Kirchengemeinderats für die Wohnungslosenhilfe Ravensburg

Am 23.10.2022 feierte die Kirchengemeinde St. Ursula Horgenzell ihr Patrozinium, also den Namenstag der Schutzpatronin der Kirche Horgenzell, der Heiligen. Ursula. Im Anschluss eines feierlichen Gottesdienstes wurde im Gemeindehaus ein gemeinsames Mittagessen mir Kaffee und Kuchen auf Spendenbasis angeboten. Unsere Firmlinge haben die Bewirtung übernommen und die Kuchenspenden organisiert.
Insgesamt konnte dem Dornahof Ravensburg/Württemberger Hof ein stattlicher Betrag von
1.100,00 € übergeben werden. Das Geld wird für die ambulante Arbeits- und Wohnungslosenhilfe verwendet. Hier werden Menschen mit komplexen Schwierigkeiten professionelle Hilfen, wie z.B. Sozialstunden in einer Werkstatt, Mittagessen, sanitäre Anlagen, Aufenthaltsräume, individuelle Beratung und noch einiges mehr angeboten. Die Spende kommt also direkt bei den Menschen vor Ort an.
Da sich die Projekte ausschließlich über Spenden finanzieren, hat sich Herr Fiedler vom Württemberger Hof sehr über die Aktion gefreut. Es werden auch gerne Sachspenden, wie haltbare Nahrungsmittel, Hygieneartikel oder warme Kleidung für Erwachsene entgegengenommen. Wer Interesse daran hat, sich ehrenamtlich zu engagieren bzw. den Württemberger Hof durch Sach- bzw. Geldspenden zu unterstützen, darf sich gerne mit Herr Fiedler (Tel. 0751/35962-21 oder
tfiedler@dornahof.de in Verbindung setzen.

Nochmal ein herzliches Dankeschön an die Gemeindemitglieder für die Spenden und an die Firmlinge für ihre tatkräftige Unterstützung.

Neuigkeiten aus dem Kirchenchor Kappel

20221020_212712
20221020_211243

Kirchenchor Kappel

Vorstandswechsel beim Kappler Kirchenchor

Aufgrund von Corona fand die Jahreshauptversammlung des Kappler Kirchenchores am 20.10.2022 mit Verspätung statt. Der bisherige Vorstand stellte sein Amt zur Verfügung. So wurden Iris Schwenzik (Vorstand), Rosi Vogt (2. Vorstand) und Ingrid Meschenmoser (Schriftführung) mit herzlichen Worten und Applaus verabschiedet. Rosi Vogt hatte das Amt des 2. Vorstandes für 32 Jahre inne und war mit ihrem Organisationstalent für all ihre Vorstände eine zuverlässige Stütze. Simone Leins dankte ihr im Namen aller Mitglieder für ihre Zeit als Seele des Chores. Sopran und Alt freuen sich, dass die drei Sängerinnen ihren jeweiligen Stimmen erhalten bleiben.

Folgende Ämter wurden neu besetzt: Regina Holzhofer (Vorstand) Bruni Reiß (2. Vorstand), Kathrin Sachs (Schriftführer). Veronika Haller bleibt im Amt als Kassiererin.

Weihe des Bildnis "Maria von der Nachtweide"

Gruppenfoto 2 (1)

Nach erfolgreicher Restaurierung konnte das Bildnis "Maria von der Nachtweide" samt dem Kreuz neu geweiht werden.
Vielen Dank an alle, welche dieses schöne Bildnis restauriert haben!

Fotogalerie

Gemeindemittagessen in Horgenzell

Schnappschuss (2022-10-14 09.22.17)

Andacht in der Lourdesgrotte Wolketsweiler

IMG_2449

Erntedank in Danketsweiler

20221001_103346

Erntedank in Pfärrenbach

IMG_2294

Erntedank in Pfrungen

IMG_1482PF

Wendelinusfest in Zogenweiler

Schnappschuss (2022-10-03 09.49.01)

Erstkommunion und Firmung von St. Johann

IMG_0099

IMG_0063

IMG_0091

Prälat Michael Brock spendete Jugendlichen aus St. Johann das Sakrament der Erstkommunion und Firmung

Herzlichen Glückwunsch !!!

Erntedank in Horgenzell

IMG_2292

Erntedank in Ringgenweiler

IMG_2288

Erntedank in Wilhelmsdorf

20221001_183423 (1)

Erntedank in Zußdorf

ErnteZU

Erntedank in Kappel

IMG_2256

Erntedank in Wilhelmskirch

IMG_2386

Fotogalerie

Eucharistische Anbetung Horgenzell

Schnappschuss (2022-09-23 07.30.51)

Verkauf Grundstück in Esenhausen - Erbsache Gertrud Bayer

Schnappschuss (2022-09-21 10.15.38)

Das Grundstück und Haus der verstorbenen Frau Gertrud Bayer in Esenhausen steht nun zum Verkauf offen.
Die Unterlagen können Sie per PDF hier herunterladen:

Unterlagen

Für Nachfragen und Angebote steht Ihnen Herr Helmut Neusch zur Verfügung.

Pfr. M. Weiger
Testamentsvollstrecker


Wallfahrtsfest in Hasenweiler

Schnappschuss (2022-09-19 10.01.56)

Amtseinführung des ev. Pfarrers Norbert Graf in Wilhelmsdorf

Graf

Die katholischen Christen der Seelsorgeeinheit "Zocklerland" gratulieren der Brüdergemeinde Wilhelmsdorf zu ihrem neuen Pfarrer Norbert Graf und wünschen ihm für sein Amt viel Kraft und Freude und vor allem Gottes Segen!

Einweihung Sinnbank in Zußdorf

IMG_0694

Fotogalerie

„Sinnbank“ vor dem Friedhof in Zussdorf

Das Konzept der Sinnbank stammt von Frau Dr. Boglarka Hadinger, einer österreichischen Logotherapeutin und Psychologin und soll ihrer Überzeugung nach ein Ort sein, an dem man Innehalten darf und über die Sinnhaftigkeit des Lebens nachdenken, bzw. sich im Gespräch austauschen kann. Die Bank soll z.B. als Verweilmöglichkeit an Weggabelungen zum Nachdenken und zum Gespräch einladen.

Nach einem Vortrag der Kath. Erwachsenenbildung (KEB) der KG Zußdorf-Wilhelmsdorf aus dem Jahr 2019 „Sinn suchen im Gespräch“ verzichtete Frau Dr. Hadinger als Referentin auf ihr Honorar und stellte es als Spende für die Erstellung einer „Sinnbank“ in der Kirchengemeinde zur Verfügung. Daraufhin entstand auf Initiative der KEB unter der Trägerschaft des LUKI e.V. (siehe Folien im Anhang) in Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde Zußdorf-Wilhelmsdorf und der Gemeinde Wilhelmsdorf die Idee, die „Sinnbank“ in Zußdorf umzusetzen.

Nach einigen Überlegungen und Abstimmungen wurde der Standort vor dem Friedhof in Zußdorf als geeignet angesehen und die Durchführbarkeit und Finanzierung geprüft. Nach positivem Ergebnis gestaltete, konstruierte, plante und baute Stephan Schmidt (Schreinermeister in Zußdorf) die neue Bank zusammen mit Simon Pfaff (Schlossermeister in Zußdorf, Bruder von Wenzel Pfaff).
Die Sinnbank wurde im Sommer 2022 vor dem Friedhof in Zussdorf auf einem Grundstück der Gemeinde installiert. Die S-förmige Bank zeigt mit einem Bogen auf den Friedhof (Jenseits), mit dem anderen auf die Straße am Friedhof (Diesseits). Die Holzteile sind aufgrund der längeren Haltbarkeit und der günstigeren Fräsbedingungen für die Schrift aus Sapeli- Mahagoni gefertigt. Das Untergestell aus verzinktem Stahl wurde durch Punktfundamente im Erdreich befestigt.


Die Kosten für Stahlkonstruktion, Befestigung, Holzmaterial und Fundament betrugen ca. 5000 EUR. Weitere 1500€ an Kosten spendeten die beteiligten Handwerker. Die tatsächlichen Baukosten werden getragen durch 800 Euro Zuschuss von der KEB und der Telefonseelsorge aus der Veranstaltung „Sinn suchen im Gespräch“ (s.o.), 500 Euro aus Mitgliedsbeiträgen des LUKI e.V., 1400 Euro von der KG Zußdorf-Wilhelmsdorf aus der Rücklage für pastorale Akzente und die restlichen 2300 € Euro aus Privatspenden aus dem Umfeld des LUKI e.V.