Seelsorgeeinheit

Gospelprojektchor

IMG-20240522-WA0011

Fotos der vergangenen Gospel-Gottesdiensten in Wilhelmskirch und Zußdorf. Außerdem waren wir zu Gast in Ringgenweiler und Danketsweiler.
Es gibt noch zwei weitere Möglichkeiten den diesjährigen Gospelprojektchor zu hören und gemeinsam Messe zu feiern:
Sa, 15.6. 19.00 Uhr Mariä Geburt, Hasenweiler
So, 16.6. 10.30 Uhr St. Antonius, Wilhelmsdorf


Fotogalerie

Gesegnetes Pfingstfest

Schnappschuss (2024-05-18 10.12.24)

Ein gesegnetes Pfingstfest der ganzen Seelsorgeeinheit "Zocklerland"

Gott Heiliger Geist,
wir danken Dir an diesem Pfingstfest für Deine Gegenwart in unseren Herzen und in unserer Gemeinschaft. Du hast die Apostel einst erfüllt und gesandt, die frohe Botschaft in alle Welt zu tragen. So bitten wir Dich auch heute um Deine Gaben und Deine Führung für unsere Kirchengemeinden der Seelsorgeeinheit "Zocklerland".

Sende uns Deinen Geist der Weisheit, damit wir die Zeichen der Zeit erkennen und auf die Bedürfnisse unserer Mitmenschen eingehen können. Schenke uns den Geist des Verstehens, dass wir in Einheit und Liebe zusammenarbeiten, die Vielfalt unserer Talente anerkennen und zum Wohl aller einsetzen.

Erfülle uns mit Deinem Geist der Stärke, damit wir mutig unseren Glauben bezeugen und uns für Gerechtigkeit und Frieden einsetzen. Lass uns in Zeiten der Unsicherheit und Herausforderung Deine Kraft spüren, die uns trägt und ermutigt.

Gib uns den Geist der Erkenntnis, dass wir immer tiefer in das Geheimnis Deiner Liebe eintauchen und unser Leben danach ausrichten können. Lass uns Deinen Willen erkennen und ihn in unserem Alltag umsetzen, sei es in kleinen oder großen Taten.

Hilf uns mit dem Geist der Frömmigkeit, dass unser Gebet und unsere Gottesdienste Ausdruck unserer tiefen Verbundenheit mit Dir sind. Lass unsere Herzen brennen vor Liebe zu Dir und unseren Mitmenschen.

Und schenke uns schließlich den Geist der Gottesfurcht, dass wir in Ehrfurcht vor Deiner Größe leben und unser Handeln stets von Deiner Gegenwart durchdrungen ist.

Gott Heiliger Geist, erfülle uns mit Deinem Leben und Deiner Liebe, damit wir Deine frohe Botschaft in die Welt tragen und unsere Gemeinden Orte der Hoffnung und des Friedens werden.
Amen.




Zum Pfingstfest noch 3 neue musikalische KI-Kompositionen des Pfarrers:

Barocker pfingstlicher Introitus

Pfingsthymnus über das Wirken des Gottesgeistes in unserer Seelsorgeeinheit

Pfingst-Halleluja

Gottesdienste mit Gospelprojektchor

Gospel 5.0 Werbung

Lektorenschulung in Esenhausen

Schnappschuss (2024-05-01 07.42.47)
Schulung für (neue) Lektorinnen und Lektoren
Herzliche Einladung zu einer Schulung für Lektorinnen und Lektoren am Dienstag, 4. Juni, 19 Uhr in der Kirche St. Martinus in Esenhausen. Das Angebot richtet sich sowohl an neue Lektorinnen und Lektoren, als auch an „alte Häsinnen und Hasen“. Denn man lernt ja bekanntlich nie aus. Durch das kleine Seminar, das etwa 1,5 Stunden dauert, begleitet sie Florian Müller aus Esenhausen.

Ausflug der Erstkommunion- und Aufbauchorkinder ins Spieleland

IMG_5787

Die Erstkommunionkinder und die Kinder des Aufbauchores machten einen tollen Ausflug. Der Tag wurde mit einem schönen Gottesdienst in Horgenzell begonnen, den die Kinder des Aufbauchores musikalisch gestaltet haben. Anschließend ging es ins Ravensburger Spieleland. Das Wetter hatte sich glücklicherweise endlich geändert: bei strahlendem Sonnenschein konnten über 100 Kinder und Begleitpersonen viel Spaß, Freude und Action erleben. Im Gasthof "Anker" wurde dann auch der Magen verwöhnt: Saitenwürste, Pommes und Getränke wurden von der Seelsorgeeinheit gestiftet.

Fotogalerie

Pfarrer Weiger hat für den Ausflug sogar noch einen netten Song zusammengestellt - viel Spaß!

Spieleland-Ausflugs-Song

Frohe und gesegnete Ostern

Ostern

Liebe Mitchristen
Wir dürfen wieder Ostern feiern - ein Fest der Hoffnung, des Neubeginns und der Erneuerung, das uns alle verbindet, unabhängig von unserer Konfession.

An Ostern erinnern wir uns an das zentrale Ereignis unseres Glaubens – die Auferstehung Jesu Christi. Es ist dieses ganz besondere Ereignis im Kirchenjahr, das uns Hoffnung und Trost spendet, besonders in Zeiten der Unsicherheit und des Leids.

Im Rahmen meiner Zulassungsarbeit an der Universität in Tübingen über die Bedeutung des Auferstehungsglaubens für unser Menschenbild habe ich ein Wort des frühen Kirchenlehrer Tertullian schätzen gelernt:
"Die Hoffnung der Christen heißt Auferstehung der Toten. ALLES, was wir sind, sind wir im Glauben daran." Diese Worte hallen durch die Jahrhunderte zu uns und erinnern uns daran, dass unser Glaube und unsere Hoffnung auf der Verheißung der Auferstehung gründen. In Zeiten der Freude und der Herausforderung, des Zweifels und der Zuversicht, bleibt diese Hoffnung eine konstante Quelle der Ermutigung und der Freude.

Dies will auch das Bild ausdrücken: Vom Auferstandenen strahlen Helligkeit, Wärme und Lebensfreude aus. Als Menschen dürfen wir voller Staunen - aber auch voller Hoffnung - auf Jesus schauen, denn seine Auferstehung und sein österliches Menschsein ist sowohl Grund als auch Vorbild für unser eigenes Menschsein - auch wir sind dazu berufen, österliche Menschen zu sein.

Die Osterbotschaft ist eine Botschaft der Freude und der Gewissheit, dass kein Leid, keine Krise und kein Tod das letzte Wort haben. In der Auferstehung Christi finden wir die Zusage, dass auch wir durch die Taufe zu einem neuen Leben berufen sind, einem Leben, das bereits hier auf Erden im Glauben, in der Liebe und in der Hoffnung Gestalt annimmt und seine Vollendung in der Ewigkeit findet.

Ich lade Sie ein, diese Osterzeit als eine Zeit der Besinnung und der Erneuerung zu erleben. Sie ist eine Gelegenheit unsere Beziehung zu Gott zu vertiefen und die Gemeinschaft untereinander zu stärken.

Möge der Friede und die Hoffnung des auferstandenen Christus mit Ihnen und Ihren Familien sein. Wir beten, dass Sie in dieser Osterzeit Kraft und Lebensfreude erfahren mögen.

Pfr. M. Weiger

"Freude"-Musical in Horgenzell

IMG_5692

Gemeinsam mit dem Musikverein Horgenzell haben die Kinder-und Jugendchöre der Seelsorgeeinheit in der ausverkauften Horgenzeller Festhall das Musical "Freude" aufgeführt.

Fotogalerie

Konzert der "Jungen Kantorei" in Zogenweiler

Schnappschuss (2024-03-22 11.04.36)

"Freude"-Musical des Aufbau- und Jugendchors

20240302_114002IMG-20240223-WA0006

Konzert Junge Kantorei

IMG-20240302-WA0003IMG-20240123-WA0018

KGR Klausurtagung in Heiligkreuztal

IMG_5299


Gemeinsam in die Zukunft: Ein Wochenende des Austauschs und der Inspiration

Vom 19. bis 20. Januar 2024 waren 30 Kirchengemeinderäte zusammen mit dem Pastoralteam bei einer Klausurtagung im Kloster Heiligkreuzberg zu einem intensiven Austausch versammelt. Das zentrale Thema des Treffens war die "strukturelle Weiterentwicklung der Seelsorgeeinheit" - eine Herausforderung, die wir mit Hoffnung und Entschlossenheit annehmen.

In einer Zeit großer Veränderungen, sowohl innerhalb unserer kirchlichen Gemeinschaft als auch in der Welt, standen wir vor der wichtigen Frage: Wie können wir eine pastorale Zukunft gestalten, die den personellen und finanziellen Herausforderungen die auf uns zukommen gerecht wird? Diese Frage ist besonders relevant, um uns den aktuellen Veränderungen zu stellen, die derzeit in Rottenburg vorbereitet werden.

Der Freitagabend war von einer tiefgreifenden Reflexion geprägt. Inspiriert durch das biblische Thema "Abraham bricht auf Gottes Verheißung mutig in eine neue Zukunft", tauschten wir Gedanken und Gefühle aus, die viele von uns in Zeiten des Wandels begleiten. Änderungen können oft Ängste hervorrufen, doch gemeinsam erkannten wir, dass der Glaube und die Zuversicht in Gottes Plan uns leiten und stärken.

Am Samstag widmeten wir uns konkret den bevorstehenden Änderungen. Unsere Diskussionen waren geprägt von Kreativität, Offenheit und einem tiefen Verständnis für die Bedürfnisse unserer Gemeinden. Wir erörterten verschiedene Möglichkeiten, wie wir trotz begrenzter Ressourcen eine lebendige, aktive und seelsorgerische Gemeinschaft aufrechterhalten können.

Dieses Wochenende war mehr als nur ein Treffen; es war ein Zeichen unserer gemeinschaftlichen Stärke und unseres Engagements für die Zukunft unserer Kirche. Wir danken allen Teilnehmenden für ihre wertvollen Beiträge und freuen uns auf die Wege, die wir gemeinsam beschreiten werden. Dankbar sind wir auch unserem altbewährten Referenten Elmar Kuhn.




Sternsinger beim Schlittschuhlaufen

IMG_5286

Fotogalerie

Als Anerkennung und Dank für den unermüdlichen Einsatz unserer Sternsinger der Seelsorgeeinheit Zocklerland, haben wir einen aufregenden Tag in Ravensburg verbracht. Mit Freude und Begeisterung schnallten sich 115 Kinder und Erwachsene die Schlittschuhe an und genossen gemeinsame Stunden beim Schlittschuhlaufen. Lachen und fröhliche Gesichter erfüllten das Eis, ein wahrhaft magischer Anblick!

Nach dem sportlichen Vergnügen gab es einen gemütlichen Ausklang im Gasthaus "Anker". Bei leckeren Saitenwürsten und knusprigen Pommes konnten sich alle stärken und die Erlebnisse des Tages austauschen. Diese gemeinsame Zeit war nicht nur ein Dankeschön, sondern auch ein wunderbares Zeichen unserer Gemeinschaft.

Wir möchten uns bei allen Teilnehmern und Unterstützern der Sternsingeraktion herzlich bedanken. Ihr Engagement und euer Enthusiasmus machen solche besonderen Momente möglich und stärken den Geist unserer Gemeinschaft. Eure Arbeit und euer Einsatz sind eine wahre Inspiration für uns alle.

Gospelprojekt 5.0

DALL·E 2024-01-12 21.21.24 - Ein farbiges Comic-Stil Bild eines Gospelchors mit jüngeren Menschen und einer jungen weiblichen Chorleiterin mit schwarzen Haaren. Der Chor besteht a
Schnappschuss (2024-01-11 17.45.58)

Spendenergebnisse der Sternsingeraktion 2024

Sternsinger
Spendenergebnis der Sternsingeraktion 2024

Die diesjährige Sternsingeraktion hat wieder sehr gute Spendenergebnisse ergeben. Allen Spenderinnen und Spendern sei für ihre Großzügigkeit gedankt. Mein Dank gilt auch unseren Sternsingerteams die auch dieses Jahr die Aktion wieder sehr gut organisiert haben.


Wilhelmskirch: 4950 €

Zogenweiler: 2664,09 €

Hasenweiler: 3451,11 €

Horgenzell: 5860 €

Ringgenweiler-Pfärrenbach: 2105 €

Kappel: 6505 €

Zußdorf / Wilhelmsdorf: 3933,61 €

Esenhausen: 2984,49 €

Pfrungen: 2110,62 €

Danketsweiler: 1386,25 €

Ergebnis: 32965.68 €

Vielen Dank für Ihre Spenden !!!

Frohe Weihnachten

DALL·E 2023-11-09 10.30.46 - Create a surrealistic image of an advent calendar with a cozy atmosphere. The scene includes a nativity setting with Mary and Joseph, and the baby Jes


Frohe Weihnachten und ein Gesegnetes Neues Jahr 2024

In dieser heiligen Zeit der Weihnacht, die uns an die Geburt Jesu und die Botschaft des Friedens erinnert, wünschen wir Ihnen Momente der Besinnung und der Freude. Möge das Licht der Weihnacht unsere Herzen erleuchten und uns den Weg des Friedens im kommenden Jahr weisen.

Wir feiern die Hoffnung und Liebe, die mit der Geburt Christi in unsere Welt gekommen sind, und beten, dass diese Gaben uns helfen, Brücken des Verständnisses und des Friedens in unserer Gemeinde und darüber hinaus zu bauen. Für das Jahr 2024 wünschen wir Ihnen und Ihren Lieben Gesundheit, Glück und den Segen des Friedens.

In dieser Zeit der Einkehr und des Feierns denken wir auch an jene, die Frieden und Trost suchen. Möge die Weihnachtsbotschaft uns alle inspirieren, Friedensstifter in unserer Welt zu sein.

Weihnachtliches Abendlob mit Kyriake in Zogenweiler

Schnappschuss (2023-12-04 13.32.53)

KI Adventskalender - Bild / Musik / Poesie

DALL·E 2023-11-09 10.32.12 - Create a surrealistic image inspired by the style of Salvador Dali featuring an Advent calendar. The scene includes a nativity with Mary and Joseph, a

"KI Adventskalender - Bild / Musik / Poesie"

Liebe Gemeinde,
Es freut mich sehr, Ihnen eine ganz besondere Ankündigung für die bevorstehende Adventszeit vorzustellen: Vom 1. Dezember bis zum Heiligen Abend, dem 24. Dezember, wird unsere Seelsorgeeinheit "Zocklerland" einen einzigartigen digitalen Adventskalender auf unserer Homepage präsentieren. Dieser Adventskalender ist nicht nur ein Zeugnis unserer Gemeinschaft und des Glaubens, sondern auch ein Ausdruck der aktuellen Innovation und Kreativität.

In diesem Jahr können wir die Möglichkeiten der modernen Technologie nutzen und einen Adventskalender gestalten, der komplett mit einer künstlichen Intelligenz erstellt wurde. Jeden Tag wird ein neues künstlerisches Bild vorgestellt, begleitet von einem kleinen adventlichen Lied, bei dem sowohl Musik, Gesangsstimme und Texte vom Computer geschaffen wurden. Diese Lieder sind musikalisch sehr vielfältig und überraschend, da sie in 24 verschiedenen Musikrichtungen komponiert sind. Von klassischen Melodien bis hin zu modernen Harmonien – hier ist hoffentlich für jeden Geschmack etwas dabei.

Auch Gebete, Gedichte und eine nette fortlaufende adventliche Geschichte - von einem Computerhirn erdacht - können uns auf unserem adventlichen Weg zu Weihnachten begleiten. Ich lade Sie alle herzlich ein, diesen digitalen Adventskalender auf unserer Homepage zu besuchen und sich von den täglichen Überraschungen inspirieren zu lassen.

Ich wünsche Ihnen allen einen gesegneten Advent und viel Spaß mit diesem ganz besonderen Kalender.
Mit herzlichen Grüßen,
Pfarrer Weiger

Stellenausschreibung Pfarrbüro Horgenzell

DALL·E 2023-11-20 15.39.01 - A happy female secretary in a church office, sitting at a desk with a computer, surrounded by whimsical images of people and churches floating like th

Stellenausschreibung: Pfarramtsekretär/in im Pfarramt Horgenzell

Das Pfarramt in Horgenzell sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine engagierte und freundliche Persönlichkeit für die Position der Sekretärin bzw. des Sekretärs. Diese Teilzeitstelle umfasst einen Arbeitsumfang von 30 bis 50 Prozent.

Ihre Aufgaben:
- Erste Anlaufstelle für Besucher und Anrufer, freundliche Kundenbetreuung im Pfarrbüro
- Unterstützung bei administrativen und organisatorischen Aufgaben
- Bearbeitung von Korrespondenz und Dokumenten
- Erstellung von kirchlichen Veröffentlichungen
- Mitwirkung bei der Planung und Organisation von Veranstaltungen und Projekten

Ihr Profil:
- Eine kaufmännische Ausbildung ist von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich
- Erfahrung in der Verwaltung und Organisation
- Sicherer Umgang mit Microsoft Office, eMail und technischen Geräten (Drucker, Scanner etc.)
- Teamfähigkeit und hohes Maß an Eigenverantwortung
- Freundliches und professionelles Auftreten
- Die Identifikation mit der katholischen Kirche und die Zugehörigkeit zu einer Kirche der christlichen Kirchen (ACK) setzen wir voraus. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.


Wir bieten eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten Team. Die Einstellung und Vergütung erfolgt nach der Arbeitsvertragsordnung der Diözese Rottenburg-Stuttgart, vergleichbar Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe EG 5 (AVO-DRS).

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 31.12.2023 an Pfarrer Magnus Weiger, Kirchweg 10, 88263 Horgenzell oder an weiger@kirche-zocklerland.de. Nachfragen auch gerne über 07504 971572.

Kinder-Lichtandacht

Plakat

Vortrag in Wilhelmsdorf

Schnappschuss (2023-10-17 11.04.27)

Kinderwallfahrt in Kappel

Schnappschuss (2023-09-19 11.30.35)

Gottesdienst im Grünen in Hasenweiler

20230910_105517

Fotogalerie

Familienwortgottesdienst Wilhelmskirch

Schnappschuss (2023-09-05 11.12.34)